marschlaender paar
vierlaender paar
gemuese

Unser Dorf erhalten e.V. (UDe)

Vorsitzender Manfred Seevers

ude1

ude

 

Am 7. Juni 1991 gründete sich aus dem Heimatring der Verein “Unser Dorf erhalten” mit dem Ziel, Riege´s Gasthof als Bürgerhaus für Ochsenwerder zu erhalten. Im November hatte der Verein bereits 130 Mitglieder. Zuerst sah alles positiv aus. Die Stadt Hamburg kaufte 1993 den Gasthof, ein Wirt wurde 1994 als Pächter gefunden und die Renovierungsarbeiten konnten 1996 mit Verzögerung beginnen. Im Juni 1997 feierte “Unser Dorf erhalten e.V.” das “Einrichtfest” für die Bürgerräume im Keller von Riege´s Gasthof. Seit 1999 steht der Gasthof wieder leer.
Zwischenzeitlich gab es seitens der Stadt einige Ausschreibungen sowohl zur Verpachtung als auch zum Verkauf. Zu einem Vertragsabschluss ist es nie gekommen. Aktuell ist man wieder mit verschiedenen Interessenten in Verhandlungen. Ob es diesmal zu einem Abschluss kommt ist noch nicht gewiss.

Neben dem Erhalt von Rieges Gasthof setzt sich der Verein auch für kulturelle Belange Ochsenwerders ein. Laut Satzung ist es Ziel des Vereins, die historisch gewachsenen Strukturen und Funktionen der Marschlande zu erhalten oder wieder ins Leben zu rufen. Die Kommunikation und das Zusammenleben sollen gefördert, kulturelle und kommunikative Angebote organisiert und die Historie der Marschlande erarbeitet werden.
Der Ude ist Veranstalter vom “Ochsenwerder Paschenfest” kurz vor Ostern, an dem sich auch die Kirchengemeinde, der Kindergarten und die Ochsenwerder Schützengemeinschaft beteiligen. Hier werden Kultur, Geschichte, Kunsthandwerk, Sport und Kinderbelustigungen geboten. Im Rahmen des Paschenfestes wird eine Ausstellung zur Ochsenwerder Geschichte gezeigt.
Seit Jahre 2000 ist der Ude auch Veranstalter des “Ochsenwerder Weihnachtsmarktes”, der seit 1996 jährlich am 1. Advent stattfindet.

Weiterhin hat sich innerhalb des Vereins eine Gruppe gebildet, die sich der Dorfentwicklung Ochsenwerders verschrieben hat.

 

Satzung


Beitrittsformular